Einführungskurs

Inhalt

Der Kurs vermittelt die theoretischen und praktischen Grundlagen im Rahmen der Behandlung von hemiplegischen Patient*innen. Es wird verdeutlicht, wie die Bewegungsfähigkeit im engen Zusammenhang mit kognitiven Prozessen wie Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Imagination und Sprache gesehen werden sollte.

Der Körper wird als wahrnehmende Oberfläche betrachtet, die über Bewegungen dem ZNS wichtige Informationen zukommen lassen. Diese stellen die Basis für Bewegungsplanung dar. Die Teilnehmenden lernen, wie spezifische pathologische Elemente physiologische Prozesse behindern, wie sie entstehen und wie therapeutisch sinnvoll interveniert werden sollte.

Die Theorie wird anhand eines Patient*innenbeispiels praktisch erläutert (Befund, Durchführung von Übungen). Die Therapiemittel werden vorgestellt und im praktischen Teil in Selbsterfahrung erprobt.

Nächste Termine

Bad Neustadt a.d.Saale/Schwerpunkt Hand:

Einführungskurs

Theoretische und praktische Einführung in das Konzept der neurokognitiven Rehabilitation des Begründers Prof. C. Perfetti

Reutlingen:

Einführungskurs

Theoretische und praktische Einführung in das Konzept der neurokognitiven Rehabilitation des Begründers Prof. C. Perfetti